Kurt-Schwitters-Schule

WAT

Im Rahmen der Fächerkombination Wirtschaft-Arbeit-Technik besuchen Schüler/innen in zwei Schuljahren vier Werkstätten:

  • die Holzwerkstatt,
  • die Metallwerkstatt,
  • die Textilwerkstatt und
  • die Lehrküche.

In den Werkstätten werden zahlreiche und individuell zu gestaltende Produkte entwickelt und hergestellt. Schüler/innen lernen Maschinen und Werkzeuge fachgerecht zu nutzen und verwirklichen im Team Projekte. Dabei entsteht zum Beispiel ein eigenständig gestalteter Rucksack in der Textilwerkstatt, eine Lautsprecherbox für das Handy in der Holzwerkstatt oder ein hochwertiger Klebefilmroller aus Messing in der Metallwerkstatt. Die fertig gestellten Werkstücke können selbst genutzt oder der Schülerfirma Schwitters Arts zum Verkauf zur Verfügung gestellt werden.