Kurt-Schwitters-Schule

Sprachen

An der Kurt-Schwitters-Schule werden für die SchülerInnen der Regelklassen drei Fremdsprachen angeboten: Englisch, Französisch und Spanisch.

Englisch wird obligatorisch in allen Klassen als 1. Fremdsprache fortgeführt. Der Unterricht erfolgt auf Grundlage des Rahmenlehrplanes und des schulinternen Curricula im Klassenverband mit leistungsdifferenzierter Bewertung ab Klasse 7. Wir arbeiten zur Zeit mit dem Lehrwerk Lighthouse von Cornelsen, das ein binnendifferenziertes Arbeiten sehr gut ermöglicht. Zusätzlich zum normalen Englischunterricht bieten wir im Rahmen des Wahlpflichtunterrichtes ab Klasse 9 einen Kurs „English literature“ an.

Zudem können die SchülerInnen als 2. Fremdsprache im Rahmen des Wahlpflichtunterrichtes Französisch (Beginn i.d.R. ab 7. und 11. Klasse) oder Spanisch (Beginn ab 9. oder 11. Klasse) wählen.

Sprachfahrten

Im Rahmen des Englischunterrichts können Schüler/innen der Klassenstufe 11 an einer 5-tägigen Sprachfahrt nach Großbritannien teilnehmen. Der Fachbereich Französisch veranstaltet im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts in Klassenstufe 9 eine 4-tägige Fahrt nach Paris. In Klassenstufe 11 findet eine 5-tägige Fahrt nach Nizza statt. Ebenfalls in Klassenstufe 11 findet für die Schüler/innen, die Spanisch ab der 9. Klasse belegt haben, eine Sprachfahrt nach Málaga oder Mallorca statt.

Auf allen Fahrten ist es das Ziel, die Schüler/innen an die jeweilige Kultur des Ziellandes heranzuführen, sie für Landeskunde zu interessieren und natürlich die erworbenen Sprachkenntnisse anzuwenden und zu vertiefen. Eine gemeinsame Fahrt in das Land der gelernten Fremdsprache steigert deutlich die Motivation im Unterricht, sowohl vor als auch nach der Reise. Die Fahrten werden im Unterricht vorbereitet, indem Arbeitsaufträge zu einzelnen Themen und Sehenswürdigkeiten verteilt werden, die dann vor Ort präsentiert werden. Außerdem werden verschiedene Projekte angeboten, z. B. drehen die Schüler/innen am Zielort Filme oder sie schreiben Reisetagebücher.