Kurt-Schwitters-Schule

Partizipation

Partizipation ist ein wesentlicher Bestandteil der Kurt-Schwitters-Schule. Die aktive und kontinuierliche Teilhabe an der Entwicklung der Schule durch unsere Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern ist für uns von hohem Stellenwert. Im Alltag äußert sich das zum Beispiel im allwöchentlichen Klassenrat, durch die Beteiligung der Klassensprecher/innen an Klassenkonferenzen oder in der eigenverantwortlichen Gestaltung der Projektwoche im Sommer. Darüber hinaus ist die Weiterentwicklung unserer Schule uns ein besonders wichtiges Anliegen. Dies kann nur gelingen, wenn alle Akteure ihre Perspektiven und Ideen einbringen. An der Kurt-Schwitters-Schule organisieren sich Schüler/innen, Eltern, Lehrer/innen in ihren jeweiligen Gremien, um Ideen für die Schulentwicklung zu sammeln und Impulse zu setzen. Gemeinsam werden in der Schulkonferenz wichtige Entscheidungen getroffen, die Stück für Stück das Lernen und Arbeiten an der Kurt-Schwitters-Schule verbessern. Darüber hinaus zeigen sich die Akteure dafür verantwortlich, Schulentwicklungsvorhaben tatsächlich auch umzusetzen. Für ihr freiwilliges Engagement sind wir allen sehr dankbar. Die entsprechenden Gremien, um sich  in diesen spannenden Gestaltungsprozess einzubringen, finden Sie hier auf der linken Seite.

Hier finden Sie den Link zu den Bezirksschulgremien.